Smarte Beleuchtung

Laut dem TÜV-Rheinland kann smarte Beleuchtung, durch die Regelung von Intensität und Lichtfarbe, die Produktivität und das Wohlbefinden im Alltag verbessern.

Besser schlafen und produktiver arbeiten

Smarte Beleuchtung bietet vielfältige Möglichkeiten, die Atmosphäre in einem Raum zu verändern. Ob gedimmtes Licht im Wohnzimmer während des gemütlichen Fernsehabends oder farbiges Licht im Schlafzimmer. Das künstliche Licht hat, laut eines Experten vom TÜV-Rheinland, Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Richtig genutzt kann das Licht so unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und auch unseren Schlaf verbessern.

Letzte Aktualisierung am 24.05.2019 um 20:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Künstliches Licht kann aber auch Nachteile haben

Einer Studie des französischen Instituts für Gesundheit und Medizinforschung zur Folge kann der hohe Anteil des blauen Lichts in LED Leuchten altersbedingte Makuladegeneration fördern. Warmweißes Licht gilt hierbei augenfreundlicher als kaltweißes Licht.

Merkt ihr eine Veränderung eures Wohlbefindens durch den Einsatz von smarter Beleuchtung?

Verpasse keine News mehr und folge uns auch auf unserer Facebook-Seite. Dort erreichst du uns auch, wenn du weitere Fragen hast.

Vorheriger ArtikelNarwal – Der selbstreinigende Saug- und Wischroboter
Nächster ArtikelAmazon Guard: Alexa passt auf die Wohnung auf
Florian
Hallo, ich bin Florian und ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Kindern in Hamburg. Ich bin aktuell 36 Jahre alt und Hauptberuflich Berufssoldat. Ich habe das Thema Smart Home Ende 2016 mit der Testphase von Alexa für mich entdeckt. Seitdem bin ich Feuer und Flamme für dieses Thema und mache in meiner Wohnung smart, was man smart machen kann. Neben Reviews und Testberichten hier auf diesem Blog drehe ich die Videos für den YouTube Kanal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here